Cocoon


Cocoon

In der Galerie

980,00
Verkaufspreis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Digital Arts

Material/Technik: Digitaldruck auf Hahnemühlen-Papier
Format: 90 x 70 cm
Der Druck hat zusätzlich einen 2 cm breiten umlaufenden weißen Rand
2015
 

Der limitierte Druck wird gerollt mit Echtheitszertifikat (incl. Hologram und Seriennummer) geliefert.
Limitiert auf 5 Stück.

_______________________________

Nikolina Petolas arbeitet als Konzept Fotograf und bildender Künstler. Sie wurde im Jahr 1978 in Zagreb, Kroatien, geboren.

Nikolina Petolas drückt ihre unheimliche Visionen durch Screenshots und Traumfragmente einer imaginären Geschichte aus. Sie führt dabei den Betrachter auf eine Reise in das Bild hinein und stellt mit ihrer Kunst den Rahmen einer visuellen Interpretationen ihrer fiktiven Welten. Von Science-Fiction-und Fantasy-Umgebungen sowie experimentelle Musik belebt genießt sie die Schaffung einer fremden Umgebung und der phantastischen Atmosphären, die sie mit geheimnisvollen Ereignissen und Charakteren füllt. Ihre Motive sind manchmal dunkel und düster; oft herrscht ein träumerisches Ambiente mit  monströsen Kreaturen vor. Diese Figuren und Szenerien verkörpern ihren Bewusstseinszustand, die innere Konflikte und eine übermäßige verträumte Natur.

Sie findet Inspiration in ihren lebhafte Träumen und ihrer Umgebung, welche sie mit einer surrealen Bedeutung koloriert. Sie findet den Weg zu den Tagtrsaumwelten in einer realistischen Weise durch die Verwendung echter fotografischer Texturen und der Collage mit möglichst authentischen Komponenten. Nikolina Petolas nutzt die Fotografie als Hauptinstrument für ihre Kunstwerke, obwohl sie diese oft mit anderen digitalen Techniken kombiniert. Dafür fotografiert sie jeden Tag auch alltägliche Dinge und Situationen um so in Form einer immensen Datenbank eine solide Basis zu haben, aus der sie diejenigen Motive auswählt, die für ihre Kunstwerke geeignet sind. Sie verbindet dann bestimmte fotografische Fragmente in komplexer Montage, bis sie eine neue realistische Landschaft erzeugt. Sie benutzt oft Selbstportraits als Zeichen innerhalb ihrer visuellen Geschichten und wird so zu einem interaktiven Erzähler: Ein Geschichtenerzähler, der ein Betrachter durch die Fantasy-Landschaften der Nikolina Petolas führt.

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: • Digital Arts, callas-Galerie