callas-bremen e.V.

Über uns

Der Kunst- und Kulturverein callas-bremen e. V. wurde im Mai 2013 als gemeinnütziger Verein in das Vereinsregister in Bremen eingetragen und nach einem Jahr intensiver Vorarbeit haben wir im Dezember 2013 mit unserer Galerie das Haus der Phantastischen Kunst geschaffen. Diese Galerie in der Innenstadt Bremens ist bundesweit die erste Einrichtung, die sich  permanent den Stilrichtungen des Phantastischen Realismus, des Surrealismus und der anspruchsvollen realistischen Malerei annimmt. In den ersten zwei Jahren durften wir die Werke von 33 Künstler aus fünf europäischen Ländern in 14 Gruppen- und Einzelausstellungen präsentieren. Die Galerie ist von Montag bis Samstag in der Woche geöffnet und hat sich auch als Treffpunkt für Künstler, Kunstinteressierte und Sammler dieser Genres etabliert. Seit einigen Jahren ist zu verzeichnen, dass nicht nur in Deutschland immer mehr Galerien schließen, mit dem Haus der Phantastischen Kunst möchten wir mit neuen Konzepten diesem Trend entgegenstehen und auch intensiv mit anderen Kunstvereinen zusammenarbeiten.

Der Kunst- und Kulturverein callas-bremen e.V. wurde von sieben Gründungsmitgliedern im Alter von 40 bis 50 plus ins Leben gerufen. Sie sind in den Bereichen der Erwachsenenbildung, Finanzverwaltung, Organisation, Kunst, Mediengestaltung und der Sozialpädagogik tätig. Über die ERGO Versicherungsgruppe AG ist der Verein in juristischen und steuerrechtlichen Belangen und bei der Umsetzung von Veranstaltungen aller Art umfassend versichert und somit sind auch unsere Partner auf der sicheren Seite.

Zu Fragen, Hinweisen und Kritik stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Benutzen Sie dafür unser Kontaktformular oder besuchen Sie uns doch in der Galerie.

 

Unseren Flyer könnenDownload_callas_flyer_red

Sie hier runterladen.

 

 

Weitere Infos...

...über Ausstellungen, Aktionen, Workshops und Vereinstätigkeiten
erhalten Sie auf unserer
Internet-Seite
www.callas-bremen.decallas_facebook_klein
oder auf unserer
Facebook-Seite
callas-bremen e.V.